„Nichts ist in Ordnung – Solidarity from Sea to City!“ Demo in Münster für eine solidarische Stadt am 7.12.

Nachdem in Münster in den letzten Jahren u.a. die Einrichtung einer Zentralen Abschiebebehörde (ZAB) abgewendet wurde und der Stadtrat sich jüngst im dritten Anlauf zum „Sicheren Hafen“ erklärt hat – beides erwirkt durch den Druck von der Straße -, machen sich Münsteraner Gruppen, Bündnisse und Initiativen nun auf den Weg in Richtung einer solidarischen Stadt.

„Nichts ist in Ordnung – Solidarity from Sea to City!“

Unter diesem Motto rufen die Seebrücke, das Bündnis gegen Abschiebungen, das Netzwerk Kirchenasyl sowie die Initiative „Münster – Stadt der Zuflucht“ zur antirassistischen Demo am 7.12. in der Münsteraner Innenstadt auf.

Los geht’s um 12 Uhr – kommt zahlreich, bringt Eure Freund*innen mit und bewerbt gerne die Veranstaltung!
https://www.facebook.com/muensterseebruecke/photos/pb.472293749864132.-2207520000.0./765686477191523/?type=3&theater

„Wir wollen keine Lippenbekenntnisse, wir wollen wirkliche Unterstützung für Seenotretter*innen und Gerettete! Wir wollen von Abschiebung Bedrohte im Bürger*innenasyl aufnehmen! Wir solidarisieren uns mit den Menschen in den Lagern und speziell in der ZUE Münster!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.