Zuflucht findet Stadt — Veranstaltung im Rahmen der Refugee Week 2018

Im Rahmen der Refugee Week 2018 lädt der FlüRa gemeinsam mit dem Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg zu einem Themen- und Diksussionsabend rund um Migration und Stadt.

Die Veranstaltung widmet sich der Stadt als Aktionsraum für flucht- und migrationspolitisches Handeln. Zunächst stellt das im vergangenen Jahr gegründete Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg sich und seine Arbeit vor, informiert über Mitwirkungsmöglichkeiten, bereits geleistete Arbeit und gibt einen Ausblick auf kommende Ereignisse. Im Anschluss befasst sich der Freiburger Soziologe Albert Scherr in seinem Vortrag mit Entstehung, Hintergründen und Praxis der Sanctuary Cities in Nordamerika und fragt nach den Übertragungsmöglichkeiten auf den deutschen Kontext. Ergänzt werden diese Einschätzungen um einen Bericht über die bisherigen Erfahrungen des Solidarity-City-Netzwerks Freiburg.
Mitwirkende: Vertreter*innen des Netzwerks Solidarische Stadt Augsburg und es FlüRas; Albert Scherr, Leiter des Instituts für Soziologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.