Eine Stadt für Alle

Eine Stadt, aus der kein Mensch abgeschoben wird, in der sich alle frei und ohne Angst bewegen können, in der kein Mensch nach einer Aufenthaltserlaubnis gefragt wird, in der kein Mensch illegal ist. Das sind die grundlegenden Vorstellungen von einer Solidarity City. In einer solchen Stadt der Solidarität sollen alle Menschen das Recht haben zu leben, zu wohnen und zu arbeiten. Alle Menschen soll der Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung gewährt werden. Alle Menschen sollen teilhaben und das Stadtleben mitgestalten können – unabhängig von Aufenthaltsstatus, finanziellen Möglichkeiten, Hautfarbe, Geschlecht, Sexualität, Religion,…
In vielen Städten in Deutschland, Europa und der ganzen Welt ist der Prozess, eine Solidarity City zu werden schon in vollem Gang.

Mehr erfahren

From the Sea to the City

Born on World Refugee Day 2020 (June 20th), the From the Sea to the City Consortium launched a campaign to demand that cities, civic initiatives and governments address the human and political tragedy unfolding every single minute in Europe. […]

++ Dem Grenzregime vor Ort Einhalt gebieten – eine Stadt für alle erkämpfen! ++

Eine Einladung des Netzwerk Solidarity City Cologne Antirassistische Arbeit war in den letzten Jahren oft frustrierend, weil wir uns so ohnmächtig gegenüber dem fühlen, was zur Entrechtung führt: Vom Sterbenlassen und Töten an den Außengrenzen bis zu Racial Profiling, verweigerter Arbeitserlaubnis und Abschiebungen. Können wir die Logiken des Grenzregimes und der rassistischen Ausschlüsse versuchen hier … Weiterlesen

Offenes Treffen von Solidarity City, Dienstag 24. Mai 2022, 20 Uhr, in Freiburg (rasthaus)

An alle, die mitmachen oder sich auch nur informieren wollen! Offenes Treffen, Dienstag 24. Mai 2022, 20 Uhr, Büro für grenzenlose Solidarität, Adlerstr. 12 Freiburg (rasthaus) Die Initiative Solidarity-City Freiburg lädt nach langer Pause zu einem OFFENEN TREFFEN ein. Das Treffen ist für all jene gedacht, die sich für das Thema ‚Solidarity-City‘  interessieren und eventuell … Weiterlesen

Die Stadt als Stätte der Solidarität

In diesem Buch sind Diskussionen und Denkfiguren festgehalten, die in den Netzwerken für Bewegungsfreiheit und Solidarische Städte wichtig geworden sind – oder in Zukunft wichtig werden könnten. Alle, die sich mit den Fragen von Migration, Solidarität und Ankommen auseinandersetzen, werden in diesem Buch wertvolle Hinweise finden.

Gesundheit für Alle?

Mit der Plakatkampagne „Gesundheit für Alle?“ machen wir als Netzwerk Solidarity City Cologne auf die ungleichen Zugänge zur Gesundheitsversorgung und die sozialen Bedingungen für Gesundheit und Krankheit aufmerksam. Im Sinne einer Solidarischen Stadt setzen wir uns dafür ein, dass diskriminierende Hürden im Gesundheitswesen abgebaut und der Zugang zu Gesundheitsversorgung für alle gewährleistet wird. Dafür müssen … Weiterlesen

Freiburg: Solidarity-City-Newsletter in Zeiten von Corona!

Ungerechtigkeiten politisieren, Raum für kooperative Verbindungen schaffen Die Initiative Solidarity City Freiburg möchte während der Corona-Pandemie das Vorhaben, zahlreiche Gruppen und Einzelpersonen unter einem gemeinsamen Dach zu versammeln, weiter voranbringen. Deshalb möchten wir in unregelmäßigen Abständen themenbezogene Solidarity-City-Newsletters herausgeben. Dafür brauchen wir eure Unterstützung und euer Wissen. Mit dem Newsletter möchten wir Ungerechtigkeiten politisieren, Raum … Weiterlesen

Voices of Resistance

DE weiter unten We introduce to you the “Voices of Resistance” website. This is a new Video Project that will give voice to refugees and activists from Bremen and beyond. It will be featuring commentaries, interviews, discussions and speeches on a broad range of issues that relates to refugees, migrants and the German society at … Weiterlesen

Gesundheit ist Menschenrecht. Der anonyme Krankenschein

Der Film ist im Netz zugänglich: https://vimeo.com/447258595 Ein Film von Anne Frisius, in Zusammenarbeit mit MediNetz Bremen und Solidarity City Bremen (Jena/Bremen 2020, 34 min.) In einem der reichsten Länder der Erde sollte man meinen, dass alle Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Aber Menschen ohne Aufenthaltsstatus haben keinen Zugang zum regulären Gesundheitssystem in Deutschland.Verschiedene … Weiterlesen