Eine Stadt für Alle

Eine Stadt, aus der kein Mensch abgeschoben wird, in der sich alle frei und ohne Angst bewegen können, in der kein Mensch nach einer Aufenthaltserlaubnis gefragt wird, in der kein Mensch illegal ist. Das sind die grundlegenden Vorstellungen von einer Solidarity City. In einer solchen Stadt der Solidarität sollen alle Menschen das Recht haben zu leben, zu wohnen und zu arbeiten. Alle Menschen soll der Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung gewährt werden. Alle Menschen sollen teilhaben und das Stadtleben mitgestalten können – unabhängig von Aufenthaltsstatus, finanziellen Möglichkeiten, Hautfarbe, Geschlecht, Sexualität, Religion,…
In vielen Städten in Deutschland, Europa und der ganzen Welt ist der Prozess, eine Solidarity City zu werden schon in vollem Gang.

Mehr erfahren

„We belong to Bremen!“

In Bremen gehen die Uhren manchmal anders herum, aus der Praxis eines Aktionsbündnisses heraus entwickeln sich Perspektiven, die in Richtung Solidarity City weisen, aber ohne dass eine Gründungsdebatte dazu geführt hätte. Das wäre mit den vielen jungen Geflüchteten im Moment auch sehr schwierig, da viele wegen der scheinbar versperrten legalen Wege unsicher sind, wie es … Weiterlesen

„Die utopische Kraft der Städte“

WOZ Nr. 27/2018 vom 05.07.2018 > Während sich die europäischen Staaten immer weiter gegen Geflüchtete abschotten, wollen viele Städte Menschen direkt aufnehmen. Wird es konkret, stehen sie jedoch schnell vor hohen Hürden. Von Anna Jikhareva und Raphael Albisser Ausgerechnet im Namen von Horst Seehofer verbreitete ein Berliner Kollektiv kürzlich eine zündende Idee: Deutschland werde eine … Weiterlesen

„Demo in Osnabrück Flüchtlinge fordern Achtung ihrer Privatsphäre“

NOZ 21.06.18 Osnabrück. Am Donnerstagnachmittag haben Flüchtlinge der Landesaufnahmebehörde im Natruper Holz und andere Interessierte gegen Abschiebung demonstriert. Foto: Michael Gründel, NOZ Sie sind am Flüchtlingshaus laut Veranstalter mit etwa 100 Teilnehmern gestartet. Von dort sind sie zum Stadthaus und zum Rathausplatz weiter gelaufen. „Die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung in der Sedanstraße sind der ständigen Angst … Weiterlesen

What the F… AfD – Positionspapier des Netzwerks Solidarische Stadt zum AfD-Parteitag in Augsburg

Das Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg lädt zur 1. Augsburger Sicherheitskonferenz und paralell dazu versammen sich nur wenige Kilometer entfernt auf dem Messegelände ein Haufen von Rassist*innen, Antisemit*innen und allem anderen Verabscheuungswürdigen, was die extreme Rechte so zu bieten hat. Was soll man dazu sagen??? Lest hier unser Positionspapier zum AfD-Parteitag in Augsburg: afd-positionspaper

Solidarische Städte in Europa?

Kommentar FFM 20.06.2018 Seehofer startet durch, und Salvini weist nicht nur die Rettungsschiffe der NGOs ab, sondern will jetzt auch die Roma im Land zählen lassen. Europa gerät in Turbulenzen, wie man sie sich noch vor kurzem kaum hat vorstellen können. Die polnische Entwicklungen und noch Orbáns zweiter Sieg schienen weit in der Peripherie statt … Weiterlesen

Solidarität statt Heimat – Ein Aufruf gegen Rassismus in der öffentlichen Debatte

Presseerklärung Das Institut Solidarische Moderne (ISM), medico international und kritnet fordern eine klare Positionierung gegen Rassismus und wenden sich gegen eine Politik des Ressentiments. Zahlreiche Personen unterstützen den Aufruf. Die Initiatoren setzen mit dem Aufruf ein notwendiges Zeichen gegen die zunehmende Polarisierung von rechts in den Debatten um Migration und Asyl. Sie fordern, Rassismus und … Weiterlesen

Berichte aus den Lagern, Berlin 4. Juli 2018

*English below* Massive Polizeieinsätze in Geflüchtetenunterkünften scheinen zur Normalität zu werden. Die vorherrschende Berichterstattung rechtfertigt das Vorgehen der Polizei: Sie stellt Bewohner*innen der Unterkünfte als aggressiv und kriminell dar und schweigt über die Brutalität, die von Polizei und Wachdiensten ausgeht. Menschen, die Opfer von Polizei- und Wachdienstgewalt werden, erfahren darüber hinaus Repressionen durch den Justizapparat. … Weiterlesen