„We are all foreigners!“ „No Borders“ als praktisches politisches Projekt

Wir haben einen Aufsatz von Bridget Anderson, Nandita Sharma, Cynthia Wright aus dem 2014 von Peter Nyers und Kim Rygiel bei Routledge in London herausgegebenen Sammelband „Citizenship, Migrant Activism and the Politics of Movement“ für die deutschsprachige Diskussion übersetzt. Zentral ist für uns die Verknüpfung von No-Border-Politics mit der konsequenten Ablehnung von Ausbeutung und Nationalstaaten – ein Aspekt der unseres Erachtens in der aktuellen deutschsprachigen Diskussion etwas kurz kommt. Wir haben den Text an ein einigen Stellen gekürzt, unter anderem haben wir die Diskussion um Commons, die für uns in der aktuellen Diskussion nicht so bedeutend ist, weggelassen. izindaba und freund_innen

Übersetzung als PDF:„No Borders“ als praktisches politisches Projekt2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.