2. Festival der Solidarität — Solidarische Stadt Augsburg

Anfang Juli veranstaltet das Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg unter dem Titel „Meins? Die Eigentumskonferenz“ das 2. Festival der Solidarität.Wem gehört was und warum eigentlich? Ist das Denken und Handeln in Kategorien des Eigentums an sich verkehrt und verfänglich? Führt es uns womöglich dazu, in einer Art und Weise über uns, unsere Mitmenschen und unsere Umwelt nachzudenken, die verheerende Konsequenzen hat? Müssten wir infolgedessen vielleicht nicht nur darüber nachdenken, wie Eigentum anders zu verteilen, sondern wie es grundsätzlich zu überwinden wäre? Was heißt das in der Praxis und wann können wir damit loslegen?

Als Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg wollen wir uns gemeinsam mit Euch solch eigentümlichen Fragen stellen und nach solidarischen Antworten suchen. Wir wollen Diskussionen anstoßen, Probleme identifizieren und praktisch werden.

Einen Beteiligungsuafruf sowie alle relevanten Infos sind HIER zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.